Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. OKDatenschutz
Direktbestickung oder Aufnäher

Nachstehend möchten wir den Unterschied zwischen einer Direktbestickung und einem Aufnäher erläutern sowie Vor- und Nachteile aufzeigen.

Direktbestickung

Das Motiv wird direkt mit dem Trägerstoff (Textilien, Taschen, Frottiertücher, Filzumschlag etc.) in die Maschine gesteckt und bestickt.

Nachstehendes Beispiel: Filz-Umschlag mit Logo und Motiv für ein DIN A4 Ringbuch. Die Hauptseite des Filz-Umschlages wird zugeschnitten, der Filz-Zuschnitt wird in den Stickrahmen gesteckt und direkt von der Maschine bestickt.

Logo direkt bestickt auf Filz Umschlag für Ordner

Aufnäher

Alternativ zur Direktbestickung kann ein Motiv auch als Aufnäher angefertigt werden. Das Motiv wird also auf einen Träger-Stoff (Stickfilz) aufgestickt. Anschließend wird das Motiv ausgeschnitten. Man hält das Motiv also einzeln in der Hand. Der fertige Aufnäher kann nun frei verwendet werden, so kann der Aufnäher auf ein T-Shirt, ein Handtuch etc. nachträglich aufgenäht werden und bei Bedarf wieder gelöst werden.

Nachstehendes Beispiel: Aufnäher auf Stickfilz gestickt, ausgeschnitten und fertig zum Aufnähen.

Beispiel für ein Motiv als Aufnäher gestickt und ausgeschnitten

Bügelbeschichtung für Aufnäher

Der fertige Aufnäher kann bei Bedarf mit einer Bügelfolie beschichtet werden. Die Bügelfolie erleichtert das Positionieren des Aufnähers auf dem Textil. Dennoch sollte der Aufnäher mit ein paar Handstichen gesichert werden. Je nach Beanspruchung könnte er sich sonst nach und nach lösen. Allerdings kann man die Bügelbeschichtung bei jedem Bügeln wieder neu aktivieren.

Varianten (eine Abfrage erfolgt im Formular):

  • Wir beschichten die Aufnäher
  • Kunden beschichten den Aufnäher selber

Hilfsmittel beim Aufnähen (alternativ zur Bügelbeschichtung)

Um Aufnäher zu platzieren, ist nicht zwingend eine Bügelbeschichtung notwendig. Wer auf diese Folie verzichten möchte, hat bei uns im Shop noch die Möglichkeit einen Sprühzeitkleber zu bestellen, der sich beim ersten Waschen vollständig herauswäscht. Dieser Sprühzeitkleber hilft also nur zeitbedingt, sodass man den Aufnäher per Hand annähen kann, ohne dass der Aufnäher ständig verrutscht und neu ausgerichtet werden muss. Diese Verfahren hat den Vorteil, dass Sie den Aufnäher jederzeit wieder abtrennen können, zum Beispiel wenn ein Shirt zerrissen ist und man den Aufnäher noch einmal für ein neues Shirt verwenden möchte.

Kontur für Aufnäher

Manche Logos haben keine gleichmäßige Kontur, die wir dann nachträglich hinzufügen müssen, um einen gleichmäßigen Eindruck zu vermitteln. Zudem muss der Trägerstoff auch mit einer entsprechend breiten Umrandung eingefasst werden. Optisch ist das am Schönsten, wenn man eine Kontur in Form eines Rechteckes oder Ovals hinzufügt. Dies empfiehlt sich zum Beispiel bei Schriften. Ein weiterer Vorteil einer Kontur ist, dass man den Aufnäher einfacher aufnähen kann.

Falls Sie noch Fragen zum Thema Aufnäher und Direktbestickung haben, können Sie sich jederzeit über das Kontaktformular an uns wenden.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Nachstehend stellen wir Ihnen dafür unser Formular als PDF-Datei zur Verfügung. Zum Ausfüllen benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader DC, welchen Sie hier bei Adorbe kostenlos herunterladen können.

Nach Installation des Adobe Acrobat Reader DC, auf nachstehenden Link klicken. Das Formular öffnet sich automatisch.
Rechts dann bitte auf "Ausfüllen und unterschreiben" klicken. Anschließen können Sie in die Felder klicken und das Formular ausfüllen. Über die Ankreuz-Kreise kann man dann einfach ein entsprechendes X setzen. Das fertig ausgefüllte Dokument bitte speichern und uns zusammen mit dem Bild bzw. der Grafik per Mail zusenden. Unsere E-Mail finden Sie im Impressum.
ANFRAGEN-FORMULAR